Achtung Geisterfahrer

Horrorszenario auf der Autobahn

Horrorszenario auf der Autobahn

Tipps zum richtigen Verhalten bei Gegenverkehr auf der Autobahn

Es ist das Horrorszenario auf der Autobahn: Bei voller Fahrt kommt plötzlich ein Geisterfahrer entgegen.
Die Folgen sind oft dramatisch:
In Deutschland passierten 2018 191 Unfälle mit Personenschaden, verursacht von Geisterfahrern.
Dabei wurden 15 Menschen getötet – sieben Personen weniger als 2017.

Der Verkehrsfunk in Deutschland sendet aktuelle Verkehrswarnungen der Polizei. So erfahren Autofahrer im Ernstfall rechtzeitig von der Gefahr.

Wie verhalte ich mich, wenn ein Geisterfahrer auf meiner Strecke gemeldet wurde?

Und was ist zu tun, wenn er mir tatsächlich entgegenkommt?

>> „Runter vom Gas“ hat die wichtigsten Tipps zusammengefasst

>> Animationsfilm „Was tun bei Falschfahrern“

Quelle: Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR). dvr.de; Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.bmvi.de

 

Polizei HessenIn folgendem Video wird erklärt, wie man sich verhalten muss wenn man selbst als Geisterfahrer falsch auf die Autobahn gefahren ist.
Keine Panik, für alles gibt es eine korrekte Verhaltensweise! Wichtig ist auch sofort die Polizei informieren. Beachten sie, dass wenn sie den Notruf 110 über Handy anrufen, sie örtlich nicht immer beider nächsten Leitstelle der Polizei ankommen. Immer dann, wenn sie den Notruf 110 wählen, signalisieren die Telefoncomputer in den zentralen Leitstellen der Polizeibehörden höchste Annahmepriorität.

>> Was tun als Geisterfahrer auf der Autobahn? 123FAHRSCHULE erklärt

Quelle: 123fahrschule; youtube.com

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche