Fachtagung „Fahrzeugbau“ im 3G in Fulda – Neuheiten und Konstruktionsmöglichkeiten

Kompetenzzentrum in Fulda startet mit interessantem Thema in das Jahr 2017.Forum_Fahrzeugbau

Vor dem Hintergrund, dass Ladungssicherung jahrzehntelang im Transportgewerbe wie bei den Kontrollbehörden wenig Beachtung fand – wurde das Thema etwa ab 1990 im Unterrichtsfach bei der Berufskraftfahrerausbildung auf den Plan gesetzt. Mit ursächlich war hier auch die offene Berichterstattung der Medien, die nach schweren Verkehrsunfällen mit Lkw-Beteiligung immer wieder aufmerksam machten, wenn mangelhafte Ladungssicherung zum Unfallhergang eine Rolle gespielt hat.

Der Gesetzgeber reagierte schon bald mit differenzierten Vorschriften, erweiterte den § 22 StVO um den Passus „Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten“, womit im Jahr 2002 die VDI-Richtlinien einen wesentlichen und entscheidenden Beitrag leisteten. Der Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer“ und die damit einhergehende, gesetzlich vorgeschriebene Berufskraftfahrerzertifizierung 2006 rundeten die ´revolutionäre´ Wandlung auf allen wichtigen Baustellen des Gütertransportes ab. Damit wurde ein bedeutender Schritt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit getan.

Mit den klassischen Schwerpunkten:

  • gut geschultes Personal (Fahrer, Verlader),
  • gut ausgebildete Kontrollbeamte,
  • der Bereitstellung gut beschaffener Transportmittel (Fahrzeuge, Code XL etc),
  • und dem Einsatz geeigneter Ladungssicherungsmittel

    2. Beratertag im 3G in Fulda

    Intelligente, technische ausgereifte Sicherungssysteme – im 3G erprobt.

wurden nicht nur Unfallzahlen stark reduziert, auch nicht messbare Fälle von Gefahrensituationen und Beinaheunfälle sind verkehrsgerechter Ladungssicherung gewichen.

Vor diesem Hintergrund hat sich das 3G in Fulda seit nunmehr 5 Jahren als Aus- und Fortbildungszentrum etabliert und bietet auf der gesamten Palette der Verkehrssicherheit rund um die Ladungssicherung hoch qualifizierte Schulungen und Seminare an.

Erstmalig wird jetzt eine Fachtagung „Forum Fahrzeugbau“ im 3G Kompetenzzentrum Ladungssicherung in Fulda durchgeführt. Die Themen für Fahrzeugbauer sind Neuheiten, Konstruktionsmöglichkeiten für eine effektive Ladungssicherung, Anbau- und Einbaubeispiele, Schienen- und Ausrüstungssysteme sowie Möglichkeiten der Nachrüstung bei älteren Fahrzeugen. Vom Kleintransporter bis zum Lkw gibt es Konstruktionslösungen im Fahrzeugbau.

Ladungssicherungs-Systeme-für-Kleintransporter-200x300

Auch Kleintransporter sind ein Thema i.S. Ladungssicherung.

Termin: Mittwoch, 15.02.2017 im 3G, Europäisches Kompetenzzentrum in Fulda.

>> Tagesseminar „Forum Fahrzeugbau“ – Anmeldung
Quelle: 3G Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung

>> Trainer und Beratertage, Seminare, Weiterbildung
Quelle: 3G Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung

>> Fahrzeugaufbauten
Quelle: Berufskraftfahrer-Zeitung / Alfred Lampen

 

 

 

 

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche