Ladungssicherung für Fahrlehrer – Trainer und Beratertag im 3G

8. Trainer und Beratertag  am 07. März 2017

Fahrlehrer und Ausbilder in der Schlüsselfunktion zum BKrFQG

3g-ladungssicherung-messe-eroeffnung-04-2012-051

Ladungssicherung hat viele Facetten – Transportmittel, Ladegut und Sicherungsmittel müssen kausal zueinander passen.

Ladungssicherung ist elementares Bestandteil der Verkehrssicherheit und damit eine notwendige Voraussetzung für sichere Transporte jeder Art.. Da sprechen Gesetzgeber, Ausbilder, Berufsschulen, Praktiker und Kontrolleure mit der gleichen Sprache. Doch die Praxis zeigt, dass Defizite bei der Ladungssicherung keine Seltenheit sind. Die meisten Versäumnisse liegen einer bekannten Studie  zufolge im organisatorischen Bereich. Knapp 20 % der Hilfsmittel zur Ladungssicherung werden nicht regelmäßig auf ihren arbeitssicheren Zustand hin überprüft. Mindestens jeder fünfte Mitarbeiter wird nur unzureichend unterwiesen oder verfügt nicht über die erforderlichen Kenntnisse der Ladungssicherung.

 Mit Blick auf die “Verordnung zur Durchführung des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes” (BKrFQV) vom 11.09.2006 bleibt nach mehr als 10 Jahren festzuhalten, dass das Schulungsmodul Ladungssicherung erheblich auf das Bewusstsein der Verantwortlichen, der Frachtführer, der Verlader und der Fahrer eingewirkt hat.

Gerade für die Schulung zuständige und verantwortliche Einrichtungen – Verbände, Berufsschulen als Ausbildungsstätte für junge Berufskraftfahrer, Fahrschulen, zertifizierte Berater Ladungssicherung und Gefahrgut – haben sich professionalisiert und sind sehr gut aufgestellt.

Nicht zuletzt ist das 3G in Fulda mit seinem Schulungsangebot ständig bemüht, Fachwissen zu bündeln und im Rahmen von Seminaren weiterzugeben.

8.TrainerundBeratertag

Fahrlehrerseminar im 3G in Fulda

Der am 07. März anstehende Beratertag ist speziell für Fahrlehrer ausgerichtet. Vor dem Hintergrund, dass auch in der Ausbildung die Pflicht und Verantwortung zur Ladungssicherung immer wieder Fragen aufwerfen, will das Fuldaer Schulungszentrum mit Fachleuten in Klausur gehen.

  • Wer ist verantwortlich ?
  • Wer haftet ?
  • Welche Zurrmittel dürfen verwendet werden ?
  • Ist die jeweilige Ladeeinheit stabil ?

Dies alles sind häufig gestellte Fragen, die gerade im Fahrschulunterricht immer mehr an Bedeutung gewinnen werden.

Um den Fahrlehrern in diesem weitläufigen Bereich der Ladungssicherung noch mehr Handlungssicherheit geben zu können, befasst sich der achte 3G-Trainer und Beratertag erstmals mit einem Thema speziell für die Zielgruppe der Fahrlehrer. Weitere Ansprechpartner für dieses Seminar sind Trainer und Berater, Sachverständige, Gutachter.

>> 8. Trainer und Beratertag Fahrlehrer
Quelle: 3G – Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung

>> Ausbildung zum Ausbilder
Quelle: Lasiportal

>> Ausbildung zum Berufskraftfahrer
Quelle: Springer Fachmedien, München

 

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche