ACE will mehr Sicherheit im Straßengüterverkehr

Auto Club Europa lehnt Tests von Riesenlastern weiter ab und sorgt sich um Vielzahl von Lkw-Unfällen

Der ACE sieht die Politik gefordert, für mehr Sicherheit im Straßengüterverkehr zu sorgen

Der ACE sieht die Politik gefordert, für mehr Sicherheit im Straßengüterverkehr zu sorgen

Die aktuelle Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Rechtmäßigkeit von Lkw-Überholverboten sollte nach Ansicht des ACE Auto Club Europa  Anlass sein, neue Initiativen für eine bessere Unfallverhütung im Straßengüterverkehr einzuleiten.

Der ACE erinnert an die erst vor einem halben Jahr gemachte Ankündigung von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), stärker gegen rücksichtslose Überholmanöver von Lkws auf Autobahnen vorzugehen. Der Club fordert, die Anordnung von Lkw-Überholverboten künftig nicht mehr statisch vorzunehmen, sondern an der jeweils herrschenden Verkehrslage zu orientieren.

Soweit entsprechende Verkehrsleitsysteme noch nicht installiert sind, könne ersatz- oder übergangsweise ein generelles Lkw-Überholverbot auf solchen Autobahnen angeordnet werden, die nur über zwei Fahrstreifen verfügten.

Nach Ansicht des ACE-Sprechers Hillgärtner passiert jeder vierte Lkw-Unfall beim Überholen. Bei jedem dritten Lkw-Unfall seien Schwerverletzte und Getötete zu beklagen. Überproportional hoch liege die Beteiligung von Lkws am Unfallgeschehen auch bei Missachtung des Sicherheitsabstands.

Obwohl nur jedes 20. in Deutschland zugelassene Kraftfahrzeug ein Laster sei, gehe jeder zehnte Abstandsunfall auf das Fehlverhalten eines Lkw-Fahrers zurück. Mehr als 21 Prozent der Lkw-Unfälle wegen zu geringen Abstands passierten auf der Autobahn. Nahezu ein Drittel der Abstandsunfälle, bei denen Getötete zu beklagen waren, seien von Lkw-Fahrern verursacht worden, 94 Prozent davon außerhalb geschlossener Ortschaften

Der ACE Club lehne auch die für 2011 geplante Erprobung von Riesenlastern auf Deutschlands Straßen aus Gründen der Unfallverhütung und wegen grundsätzlicher rechtlicher Vorbehalte strikt ab.

Den ausführlichen Text finden Sie hier:

Verkehrssicherheit im Güterverkehr – ACE sieht Politik unter Handlungsdruck . . .

Quelle: ACE online; ACE Auto Club Europa e.V., Schmidener Straße 227, 70374 Stuttgart

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

ACE Auto Club Europa e.V. . .

ACE sieht sich in Nein zu Gigalinern bestätigt . . .

Breites Spektrum an Ladungssicherungsthemen . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche