Steigende Bedeutung der Ladungssicherung

Infoveranstaltung der IHK Oldenburg: Ladungssicherung mehr Aufmerksamkeit widmen

Mehr Aufmerksamkeit bei der Ladungssicherung hat die IHK Oldenburg von allen Verantwortlichen gefordert

Mehr Aufmerksamkeit bei der Ladungssicherung hat die IHK Oldenburg von allen Verantwortlichen gefordert

Verlader und Spediteure sollten der Ladungssicherung mehr Aufmerksamkeit widmen. Die Tragweite der entsprechenden Richtlinien sei nicht allen Unternehmen bewusst, so die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK), die jüngst Fachleute zu einer Informationsveranstaltung eingeladen hatte.

Ohne eine Schulung in Ladungssicherung sei eine korrekte Anwendung der komplexen Vorschriften heute nicht mehr möglich. „Mittlerweile gelten die VDI-Ladungssicherungs-Richtlinien als so genannte anerkannte Regeln der Technik. Das heißt, sie sind Bestandteil der Straßenverkehrsordnung“, so IHK-Referent Rudi Schotter.

Besonders dem Verlade-Personal und den Lkw-Fahrern würden spezielle Kenntnisse abverlangt. Schulungsveranstalter in der Region nennt die IHK auf Anfrage.

Unternehmen, die sich über rechtliche Grundlagen, Praxisbeispiele aus Unternehmen und Anforderungen der Polizei informieren wollen, finden die Vorträge der IHK-Veranstaltung im Internet unter www.ihk-oldenburg.de

 

Quelle: Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK), Moslestraße 6, 26122 Oldenburg

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

IHK-Sachverständigenverzeichnis Ladungssicherung (Ladungssicherung-ABC) . . .

Ladungssicherung für Verkehrswirtschaftler . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche