Praxishandbuch Ladungssicherung 2011

Themenvielfalt im Praxishandbuch Ladungssicherung 2011 für Behörden, Fahrer, Verlader und Transportunternehmer

Das „Praxishandbuch Ladungssicherung 2011″ ist erschienen und gibt allen Ladungssicherungsverantwortlichen wertvolle Tipps

Das „Praxishandbuch Ladungssicherung 2011″ ist erschienen und gibt allen Ladungssicherungsverantwortlichen wertvolle Tipps

Mit dem „Praxishandbuch Ladungssicherung 2011“ ist nach Verlagsangaben erstmals in Europa ein Ratgeber veröffentlicht worden, in dessen Erstellung sowohl Vertreter der Wirtschaft als auch der Polizei eingebunden waren. Herausgegeben hat es die ARGE LogCom mit Sitz in Wien.

Das Fachbuch (mit vielen Bildern) informiert über die Methoden der Ladungssicherung (Niederzurren, Formschluss, Direktzurren) und unterstützt bei der gesetzlich vorgeschriebenen Unterweisungspflicht. Ein Sonderkapitel widmet sich Rundholz- und Schnittholztransporten.

Das Praxishandbuch ist ein Ratgeber für Kontrollorgane, Fahrer, Verlader und Transportunternehmer und behandelt:

* Ladungssicherungsarten
* Hilfsmittel
* Fahrzeugaufbau
* Physikalische Grundlagen
* Gesetzliche Grundlagen

Bestellungen sind zu richten an: office@logcom.org, ARGE Logcom, Wiedner Hauptstraße 68, 1040 Wien

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich,  Stubenring 8 – 10, A-1010 Wien

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Fahrer-Jahrbuch 2011 ist erschienen . . .

Neues Handbuch für Berufskraftfahrer . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche