Ratgeber Bußgeld zur Punktereform 2014

2014 ist das Jahr der Punktereform

Punkte und Fahrverbote, Geldbußen und Verwarnungsgeld im Straßenverkehr

Punkte und Fahrverbote, Geldbußen und Verwarnungsgeld im Straßenverkehr

Mit dem „Ratgeber Bußgeld“ jetzt schon alle Änderungen im Blick!

Nach 40 Jahren wurde das Punktesystem im Kern reformiert. Die Änderungen treten bereits am 1. Mai in Kraft! Die überarbeitete Auflage „Ratgeber Bußgeld“ enthält jetzt schon alle Neuerungen und Hintergründe zur Punktereform!

Am 1. Mai 2014 tritt das neue Punktesystem in Kraft. Im neuen Fahreignungsregister werden für eine Zuwiderhandlung statt bis zu 7 Punkte zukünftig nur noch bis zu 3 Punkte vergeben. Der Führerschein wird allerdings auch schon bei 8 Punkten entzogen.

In diesem Zug wurde auch die Bußgelduntergrenze von 40 € auf 60 € erhöht. Für viele Verstöße gelten deshalb ab Mai höhere Buß- und Verwarngelder!

Diese Neuerungen sollen das bisherige Punktesystem durch einfachere und transparentere Regelungen ersetzen und so die Verkehrssicherheit erhöhen.

Doch grade zu Beginn ist der Informationsbedarf hoch.

  • Was hat sich geändert?
  • Was kosten Verstöße jetzt und ab wann gibt es Punkte? 

Der überarbeitete „Ratgeber Bußgeld“ beantwortet diese und viele weitere Fragen und stellt alle Neuerungen detailliert vor. Dabei machen ihn die verständliche und übersichtliche Aufbereitung sowie das handliche Format zu einem praktischen Begleiter für unterwegs.

Aus dem Inhalt:

  • Verwarnungsgeld
  • Bußgeld
  • Punktesystem
  • Fahrerlaubnis auf Probe
  • Bußgeldkatalog-Verordnung mit Anlage Bußgeldkatalog
  • Verkehrszeichenübersicht zum Bußgeldkatalog

Direkt zu beziehen bei:
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Aschauer Straße 30
81549 München

>> Ratgeber Bußgeld

 

Weitere Fachpublikationen finden Sie im Lasiportal:

Kompaktes Wissen Fachpresse/Verlägee

Kompaktes Wissen der Fachpresse und Verlage

>> Sitemap: Fachpresse und Verlage

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche