Testen Sie Ihr Wissen

Fragen zur Ladungssicherung mit Lösungen zum schnellen Selbsttest

Tischendorf, Markus

Dipl.-Ing. (FH) Markus Tischendorf

Frage 1: Wer ist für die Ladungssicherung auf Fahrzeugen verantwortlich?

A) der Fahrer
B) alle am Transport beteiligten Personen
C) der Fahrzeughalter

Frage 2: Welche Regel der Technik ist bei der Ladungssicherung grundsätzlich zu beachten?

A) die Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO)
B) die Straßenverkehrsordnung (STVO)
C) die VDI-Richtlinie 2700

Frage 3: In welchem Fahrzustand treten die größten Beschleunigungskräfte auf?

A) beim Bremsen
B) bei Kurvenfahrten
C) beim Anfahren bzw. beim Beschleunigen

Frage 4: Womit müssen Fahrzeuge ausgerüstet sein, damit die Ladung mit Zurrmitteln ordnungsgemäß gesichert werden kann?

A) mit Bordwandverschlüssen
B) mit Zurrpunkten
C) mit Lochschienen

Frage 5: Welche Sicherungsmethode ist ein kraftschlüssiges Verfahren?

A) Formschlüssiges Laden und Stauen
B) Niederzurren der Ladung
C) Direktzurren der Ladung

Frage 6: Welche Bau- und Ausrüstungsvorschriften gelten für Zurrmitteln zur Ladungssicherung?

A) DIN EN 12 195 Teile 2 bis 4
B) VDI-Richtlinie 2700 Blatt 3.1
C) DIN EN 12195 Teil 1

Frage 7: Wie groß ist üblicherweise die Vorspannkraft von Zurrgurten (50 mm) mit Standardratsche (Druckratsche)?

A) ca. 200-400 daN (kg)
B) ca. 400-800 daN (kg)
C) ca. 2.000 bis 2.500 daN (kg)

Frage 8: Durch welches Hilfsmittel zur Ladungssicherung kann die Reibung erhöht und der Sicherungsaufwand verringert werden?

A) durch „Klemmbretter“
B) durch rutschhemmendes Material
C) durch Netze und Planen

>>  und hier finden Sie die Lösungen

Lasiportal dankt Herrn Markus Tischendorf, Dipl.-Ing. VDI, Sachverständiger für Ladungssicherung im Straßengüterverkehr für die zur Verfügungstellung des Selbsttests. Eine Garantie auf Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht übernommen. Hinweise, Bemerkungen, Kritik sind natürlich erwünscht ! 

Markus Tischendorf können Sie als Berater im Lasiportal unter folgendem Link aufrufen:
>> Berater im Lasiportal

Quelle: Dipl.-Ing. (FH) Markus Tischendorf * VDI-Ausbilder (Reg.-Nr. 116)

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche