Physik des Frontalcrashs (erklärt an einem Beispiel)

Welcher Aufprall ist schlimmer? Gegen ein entgegenkommendes gleichschweres und gleichschnelles Fahrzeug oder eine Wand?

Die Situation ist wahrscheinlich der Alptraum eines jeden Autofahrers: Er fährt auf der Landstraße und plötzlich überholt ein Fahrzeug im Gegenverkehr. Es kommt auf der eigenen Spur entgegen, ein Zusammenstoß ist unvermeidlich. Die einzige Ausweichmöglichkeit ist ein Baum oder eine Mauer rechts neben der Straße. Unterm Strich spielt es keine Rolle ob man gegen ein entgegenkommendes, gleichschweres, gleichschnelles Fahrzeug prallt oder gegen die starre Wand.

Die Wucht des Aufpralls ist gleich!

Für den Unfall auf der Landstraße gilt das gleiche: Wenn das entgegenkommende Fahrzeug gleich schnell ist und genauso schwer wie der eigene Wagen, dann spielt es aus physikalischer Sicht keine Rolle, für welche Art der Kollision man sich entscheidet. Das ist übrigens auch der Grund dafür warum bei Crashtests das Fahrzeug meistens gegen eine starre Wand gefahren wird. Von der Wucht des Aufpralls her gesehen und von den Belastungen für das Fahrzeug, entspricht dieser Crash gegen die Wand einem Crash mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Und die Crashexperten sparen natürlich Geld, in dem sie pro Test immer nur ein Fahrzeug zu Schrott fahren, an statt gleich zwei.Die Situation ändert sich jedoch dramatisch, sobald das entgegenkommende Fahrzeug schwerer ist als das eigene. Auf der Landstraße entspricht das dem entgegenkommenden LKW oder Geländewagen. Denn in diesem Fall ist derUnfallgegner wesentlich schwerer.

Das Gewicht des Unfallgegners ist entscheidend!

Das bedeutet auf der Landstraße: Der Zusammenstoß mit einem LKW ist für den normalen PKW mit größeren Schäden verbunden, als der Zusammenstoß mit einer starren Barriere.

Wenn die Alternative besteht, sollte man sich daher bei einem unvermeidlichen Zusammenstoß besser für eine starre Wand entscheiden. Die Überlebenschancen sind dann größer.Die hier gekürzt eingestellten Nachrichten des WDR Fernsehen liegen urheberrechtlich beim Autor der Original URL …

Quelle: WDR Fernsehen 06. 03 2008; wdr.de/tv/quarks

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche