Zurrmittel zum Transport von Fässern

Fassverzurrung SFV1200 Liter Stahlfässer sind wegen Ihres hohen Massenschwerpunktes nicht standfest. Zur Ladungssicherung sind daher Verzurrsysteme das Mittel der Wahl
Die Praxis zeigt, dass fast siebzig Prozent aller gepackten Container, Wechselbehälter, Straßen- und Schienenfahrzeuge oder sonstige Beförderungseinheiten Mängel in der Packweise und Ladungssicherung aufweisen. Das Verladen von Fässern bereitet dem Transportgewerbe in der Praxis immer wiedergroße Probleme. Zum Beispiel sind 200 Liter Stahlfässer wegen Ihres hohen Massenschwerpunktes nicht standfest. Bei Bremsmanövern stellen ungenügend gesicherte, auf einer Ladefläche zu transportierenden Stahlfässer ein hohes Gefahrenpotential dar. Vor allem wenn der Inhalt ein gefährliches Gut darstellt ist von kundiger Kontrollbehördenseite mit entsprechenden Strafmaßnahmen zu rechnen. Ansichten von vier Fassverzurrungssystemen:

 

Die neuen Fassverzurrsysteme der Lasitec …

Verzurrsystem für die verkehrstaugliche Sicherung einer Ladeeinheit:
200 Liter Stahlfass auf Europalette…

Verzurrsystem für die verkehrstaugliche Sicherung einer Ladeeinheit:
200 Liter Stahlfässer auf Europalette bzw. CP3 Palette …

Überprüfung der Eignung des LASITEC®-Systems zur Verzurrung von Fässern auf Paletten …

Prüfungszeugnis Fassverzurrung Lasitec:
Prüfung gegen Verrutschen der palletierten Fässer …

Bewertung der Fassverzurrsysteme:
LASITEC SFV 2 MWH und SFV 2 EWH …

Hier kommen Sie zur Homepage der Lasitec Ladeeinheitensicherung…

Quelle: Lasitec presented by Rainer GmbH; lasitec.de Weitere Infos zum Thema siehe hier im Lasiportal unter:
Ladungssicherung von Fässern …

mehr über Zurrmittel …

Lasi Check Ausgabe 1: Zurrmittel richtig einsetzen …

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche