Ladungssicherung für Lkws

Informationen und Tipps für die richtige Ladungssicherung für Lkws und Sprinter

Mangelnde Ladungssicherung bei Lkws kann schlimme Folgen haben (Foto: Archiv)

Mangelnde Ladungssicherung bei Lkws kann schlimme Folgen haben (Foto: Archiv)

Grundsätzlich gilt, dass sowohl der Fahrzeughalter, als auch der Fahrer für dieLadungssicherung Lkw sowie Ladungssicherung im Sprinterverantwortlich ist. Bei falscher Ladungssicherung können beide zur Verantwortung herangezogen werden.

Im Falle von mangelhafter Ladungssicherung ist die Polizei berechtigt, die Weiterfahrt zu untersagen. Zudem kann je nach Sachverhalt eine Strafe von etwa durchschnittlich 80 Euro und bis zu drei Punkten im Verkehrsregister folgen.

Bei einer rampenlosen Beladung kann unter Umständen auch der Verladerzur Rechenschaft gezogen werden. Eine eindeutige rechtliche Regelung gibt es bisher noch nicht.

Den ausführlichen Text finden Sie hier:

Ladungssicherung für Lkw . . .

Quelle: Ladungssicherung Lkw; Stefan Böttcher, Struckstraße 15, 12435 Berlin

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Ladungssicherung Lkw und Pritschenwagen

Ladungssicherung Lkw und Pritschenwagen

Ladungssicherung auf Pritschenwagen . . .

Ladungssicherung – klassisches Thema im Transportgeschäft . . .

Wenn Ladung nicht sicher verzurrt ist (Videofilm) . . .

 

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche