Reibung und Reibungskraft

Reibung

Die Reibungskraft ist eine Kraft, die dem Verschieben eines Körpers auf einer Unterlage entgegenwirkt. Es gibt

  • Haftreibung
  • Gleitreibung

Haftreibung ist die Reibung, die ein ruhender Körper dem Verschieben auf seiner Unterlage entgegensetzt. Gleitreibung ist die Reibung, die ein in Bewegung befindlicher Körper dem weiteren Verschieben auf seiner Unterlage entgegensetzt.Bei der Ladungssicherung betrachtet man ausschließlich die Gleitreibung. Es wird davon ausgegangen, dass die Ladung bei der Fahrt durch die Fahrzeugschwingungen in eine Art Schwebezustand gerät und dadurch dem Verrutschen keinen erhöhten Anfangswiderstand entgegensetzt.

Reibungskraft

Die Reibungskraft wird nach folgender Formel berechnet: FR =µ * F   G  FR = Reibungskraft in (N)µ = GleitreibungszahlFG = Gewichtskraft der Ladung (N)(10 N = 1 daN ~ 1 kg) Gleitreibungszahlen:  Holz / Holz µ = 0,20Holz / Metall µ = 0,20Metall / Metall µ = 0,10

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche