Richtige Ladungssicherung beim Anhängertransport

Nützliche Tipps zur optimalen Ladungssicherung beim Anhängertransport vom Informationsportal „anhängerreifen.com“

 

Auch beim Anhängertransport kommt es auf die richtige Ladungssicherung an

Auch beim Anhängertransport kommt es auf die richtige Ladungssicherung an

Das Informationsportal „anhängerreifen.com“ hat eine höchst anschauliche Darstellung darüber veröffentlicht, wie die richtige Ladungssicherung beim Anhängertransportgewährleistet werden kann.

Denn auch wenn die Transportstrecke der zutransportierenden Ladung kurz ist oder das Weglassen derLadungssicherung aus Zeitspargründen praktisch erscheint, darf die Ladung niemals ungesichert transportiert werden. Jede Ladung muss bedingungslos laut StVZO, BGV D 29 und einer VDI-Vorschrift sicher festgezurrt werden.

Das wichtigste Hilfsmittel zur Ladungssicherung bei Pkw-Anhängern ist derZurrgurt. Zurrgurte mit Ratsche sichern die Ladung auch bei schnellen Lenkmanövern und auf schlechter Straße und verhindern das Rutschen des Ladeguts bei einer Gefahrenbremsung.

Zu beachten ist hierbei eine gleichmäßige Verteilung der gesamten Ladungauf dem Anhänger über der Achse unter Beachtung der optimalen Stützlast. Auch beim Einsatz eines Planenanhängers ist die Ladung entsprechend zu sichern, da weder die Plane noch die Unterkonstruktion (Spriegel) des Anhängers eine ausreichende Sicherung der Ladung gewährleisten kann.

 

Quelle: anhängerreifen.com; David Hertle, Reuttier Straße 8, 89231 Neu-Ulm

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche