Ladungssicherung im Auto

Handwerker, die ihre Werkzeugkiste und schwere Geräte ungesichert im Kofferraum transportieren, Urlauber mit voll bepacktem Pkw oder Familien, die ihre Einkäufe auf dem Rücksitz nach Hause bringen.

Alle sind sich der Gefahr ohne richtige Ladungssicherung im Pkw nicht bewusst.
Zum Beispiel die Gefahr durch mangelhafte Ladungssicherung im Pkw bei einer Vollbremsung oder einem Verkehrsunfall. Ungesicherte Ladung kann bei einem Unfall ihr bis zu 50-faches Gewicht erreichen. Ein normaler Regenschirm wird dann bei einem Auffahrunfall mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h zueinem über 30 kg schweren Geschoss. Mit einer verkehrsbedingten Vollbremsung muss man als Autofahrer immer rechnen. Ein im Pkw liegendes Handy, Autoatlas, Laptop oder ein Regenschirm können schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Ein Frontaufprall mit 50 km/h kann ungesicherte Ladung bis zum 50-fachen ihres Eigengewichtes beschleunigen.

Aktuelle Info’s siehe unter folgenden Links:
Ladungssicherung bei der Urlaubsfahrt …

Ladungssicherung auch beim Pkw …

DIN-75-410-2-Ladungssicherung in Pkw, Pkw-Kombi und Mehrzweck-Pkw; Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen …

Ladungssicherung grob vernachlässigt …

Reisemobil und Caravan: Richtige Beladung …

Gefahrgut im PKW sicher befördern …

Ladungssicherung im Auto / Pkw muss sein …

Quelle: MAROTECH GmbH; Sicherheits-ABC; marotech.eu

zurück
Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche