Verstauen von Ladegut

Unter Verstauen versteht man die ggf. notwendige Befestigung des Gutes gegen Verrutschen, Umstürzen und dgl.. Das Gut muss so gesichert sein, dass die jedem “normal verlaufenden” Transport innewohnenden Fleihkrafteinwirkungen und Erschütterungen nicht zu einer Beschädigung des Gutes oder gar Verlust durch Herunterfallen führen können. Zu einem normal verlaufenden Transport gehören auchNotbremsungen, plötzliche Ausweichmanöver und schlechte Straßenverhältnisse.

zurück
Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche