Vorspannkraft

Die Vorspannkraft STF wird beim Niederzurren des Zurrgurtesüber die Handkraft SHF erzeugt.Mit dieser Vorspannkraft wird das Ladegut auf die Ladefläche gedrückt und erhöht die Reibungskraft zwischen Ladegut und Ladefläche.Wie erfahre ich, welche maximale Vorspannkraft bei einem Zurrgurt erreicht werden kann?
Antwort: Es steht auf dem angenähten Label der einzelnen Zurrgurt-Teile.
Kennzeichnungen auf dem Label Zurrgurt
SHF = Standard Hand Force
Normale Handkraft = 50 daN –
die der Anwender aufbringen muss, um die
STF = Standard Tension Force
Normale Vorspannkraft der Ratsche zu erreichen,
hier 300 daN
LC = Aufnehmbare Kraft im geraden Zug,
hier 2500 daN

 

Weitere umfassende Infos zum Thema siehe hier:
Vorspannkraft STF …
zurück
Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche