Das Praxishandbuch Baustoffe. Steine. Erden.

Ladungssicherung

Praxishandbuch der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)

Praxishandbuch der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)

Das Praxishandbuch der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) gibt im Bereich Ladungssicherung eine kurze und schnelle Übersicht mit Beschreibung über folgende Stichworte:

Beispiel: Die häufigsten Gefahren

  • Personen werden durch herabfallendes Ladegut getroffen
  • umkippende Fahrzeuge
  • herabfallende Ladungsteile
  • Schäden an der Ladung
  • Schäden am Transportfahrzeug

Weitere Beschreibungen finden Sie über:

  • Maßnahmen
  • Verantwortung
  • Ladungssicherungsmaßnahmen
  • Formschluss
  • Kraftschluss

 

  1. Gewichtskräfte:
  2. Reibungskräfte:
  3. Zurrmittel:
  4. Zurrpunkte:
  5. Zurrwinkel:
  6. Kantenschutz

Beispiel: Niederzurren

  • Für die Berechnung, wie viele Zurrgurte benötigt werden, können sogenannte „Zurrkraft-Controller“ eingesetzt werden (ablesbar an einer Tabelle). Sie sind bei den Zurrmittelherstellern erhältlich.
  • Beispiel ⇒ Ladungsgewicht: 10 Tonnen;
  • Zurrwinkel: 83 – 90°;
  • Verwendung einer Antirutschmatte: µ = 0,60;
  • Ratsche: 450 daN ⇒ Anzahl der benötigten
  • Zurrgurte: 4

Originaltexte mit Beschreibung steht zum kostenlosen
Download (PDF-Format) zur Verfügung:
Praxishandbuch Bereich Ladungssicherung …

Beispiel:
Bewährte Praxislösung über Zurrmittel …

Das Praxishandbuch Baustoffe. Steine. Erden ….

Quelle: Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kurfürsten-Anlage 62, D-69115 Heidelberg
Tel.: 06221 5108–0; Fax : 06221 5108–48549; E-Mail: info@bgrci.de

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche