Betriebliche Pandemieplanung – Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

  1. Vorbereitet sein Oder: Was ist eine Pandemie und warum ist Pandemieplanung wichtig?
  2. Zuständigkeiten und Ansprechpartner im Betrieb festlegen
  3. Beschäftigte informieren
  4. Ansprechpartner des Arbeits- und Gesundheitsschutzes beteiligen
  5. Impfungen schützen
  6. Hygienisches Verhalten am Arbeitsplatz
  7. Geschäftsabläufe bei Personalausfall festlegen
  8. Erkrankungen managen
  9. Dienstreisen und Tagungen planen
  10. Pandemieplanung aktualisieren

Die spezifischen Erläuterungen zu den Tipps finden sie unter diesem Link:

Tomas Kühl [41] Landesamt für Aus- und Fortbildung der Polizei NRW

Beratungstipps im Lasiportal.de

>> 10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung PDF zum kostenlosen Download

Weitere Informationen siehe z. B.:

www.rki.de

www.bbk.bund.de

www.wir-gegen-viren.de

www.bgw-online.de

und bei DGUV, VDBW und VDSI und deren Mitgliedern
Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Glinkastraße 40, 10117 Berlin
E-Mail: info@dguv.de; Internet: www.dguv.de

 

>> hier geht’s zu Prävention aktuell

Quelle: Universum Verlag GmbH; universum.de

Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand

Die Berufsgenossenschaften und die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand haben den gesetzlichen Auftrag, Arbeits- und Schulunfälle sowie Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten.

Nach Eintritt eines Versicherungsfalles entschädigen sie die Versicherten oder deren Hinterbliebene.

>> Homepage und aktuelle Meldungen der DGUV

>> Zeitgemäße Prävention

>> gesetzlicher Versicherungsschutz

>> Leistungsgrundsätze/Rehabilitation

© DGUV – Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche