Ladungssicherungsschulung auch in der Ausbildung

Aktionstag des Dachdeckerhandwerks Westfalen und der BG BAU für Azubis: Ladungssicherung und Fahrsicherheit

"Risiko Raus" heißt es seitens der BG BAU für Azubis - gerade auch was die Ladungssicherung betrifft

„Risiko Raus“ heißt es seitens der BG BAU für Azubis – gerade auch was die Ladungssicherung betrifft

Die Vorschriften der Ladungssicherung richtig anwenden – dies gilt nicht nur für Erwachsene. So wurden Auszubildende in der Zentralen Ausbildungsstätte des Dachdeckerhandwerks Westfalen von Fachleuten der Abteilungen Prävention und Arbeitsmedizin der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) unter anderem auch in Fragen der Ladungssicherung geschult.

Anlass des Aktionstages: Viele tausend, oft schwere Unfälle, erleiden junge Berufstätige jedes Jahr bei Arbeits-, Dienst- und Wegeunfällen im Straßenverkehr.

Deswegen wendet sich die BG BAU mit einer Aktion an den Nachwuchs der Branche. Die jungen Beschäftigten sollen dabei auch angeregt werden, Fahrsicherheitstrainings zu absolvieren oder Seminare der BG BAU, zum Beispiel über richtige Ladungssicherung, zu besuchen.

Praxisnah lernten die jungen Beschäftigten wichtige Hilfsmittel und Methoden kennen, um Ladung auf Handwerkerfahrzeugen wirksam zu sichern. Die Fachleute der BG BAU vermittelten den Auszubildenden medial gestützt Informationen, wie unter Stress und Zeitnot brisante Situationen im Straßenverkehr zu umgehen sind.
Den vollständigen Text finden Sie hier:

Eslohe: Junge Leute besonders Unfall gefährdet . . .

Quellen: HSK-Aktuell, Bestwiger Straße 38, 59909 Bestwig-Heringhausen; BG BAU, Hildegardstraße 29/30, 10715 Berlin

Ladungssicherungsschulung schon für Azubis

Ladungssicherungsschulung schon für Azubis

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche