„Brummhilde“ ist die neue Lady auf dem Lkw

Interesse war riesengroß.

„Die Frau ist gefragt !“, war das Motto des BGL vor einigen Monaten. Damit sollte ein weibliches Synomym zur Leitfigur „Brummi“ gefunden werden. Und soviel vorweg: die Suche nach einem geeigneten und passenden Namen war erfolgreich.

Die Idee war vielversprechend und sollte mit dem Anschub einer weiblichen Galionsfigur fristen Wind in die Logistik bringen. Natürlich auch von dem Gedanken getragen, die Frau als Professionelle für den Fahrerjob zu gewinnen. Die prekäre Lage fehlender Berufskraftfahrer wurde auch von Lasiportal schon mehrfach beleuchtet.

Nach einer aktuellen Statistik sind alleine in unserem Nachbarland Belgien nur 1,66 Prozent aller Berufskraftfahrer weiblich; bei uns in Deutschland sind es immerhin noch knapp 2 Prozent.

Da liegt es auf der Hand, dass die gesamte Branche vehement um die Frau wirbt. Es ist sicherlich ein kleiner Schritt, mit einem „weiblichen Brummi“ Interesse zu wecken.

„BRUMMHILDE“ soll der neue Sympathieträger sein, der auf die große Bedeutung des Lkw bei der Versorgung der Bevölkerung aufmerksam machen und zudem noch das Image der Branche fördern und aufwerten soll.

Und das sagen die Entscheider, die den Namen aus zahlreichen guten Vorschlägen ausgewählt haben:
Der Brummi stellt nicht den Lkw-Fahrer dar, sondern symbolisiert einen Lkw – mit einem entsprechenden Gewicht. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, von der Form des Brummis zu sehr abzuweichen, um eine Gleichstellung der beiden Charaktere zu gewährleisten. Unsere Lkw-Fahrerinnen fahren genauso „dicke Brummer“ wie die Männer und dementsprechend wäre ein schlankes schmales Pendant nicht stimmig. Wir hoffen, dass wir mit Brummhilde einen kleinen Beitrag leisten können, den Beruf des Lkw-Fahrers auch für Frauen attraktiver zu machen und klarzumachen: Unsere „großen Brummer“ sind die Versorger der Nation! Mit den beiden Symbolfiguren Brummi und Brummhilde möchten wir auf einen oft nicht richtig wertgeschätzten und wichtigen Beruf aufmerksam machen. Wir wünschen allen allzeit eine gute Fahrt!

Wir haben lange gezählt . . .
Quelle: BBundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V., 60487 Frankfurt am Main

 

 

 

BGL wertet den Brummi erneut auf – „Die Frau ist gefragt !“

Auch bei der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Güterkraftverkehr und Logistik Hessen e.V. stand der „Brummi“ wieder einmal im Blickpunkt.

Nach der Wiedergeburt des Brummi´s soll diesem Synonym der Lkw-Fahrer für Berufsliebe und Leidenschaft zum Lkw eine Weiblickkeit an die Seite gestellt werden. Bei der offenen Namenssuche sind Brunni, Brunhilde und Brummiliese schon als Vorschläge in der engeren Auswahl.

Ob die Idee, die weibliche Form „Brummilla“ zu nennen, nicht zu Irritationen führt und mit der Verkehrssicherheit kollidiert , lässt der Betrachter offen.

Jedenfalls soll das Projekt frischen Wind in die Logistik bringen und der Frau am Steuer einen kräftigen Schub verleihen. Vor dem Hintergrund, dass die Logistikbranche auf kurze Sicht nicht mehr ohne einen erheblichen Anstieg an Fahrerinnen auskommen kann, soll die Frau mit einem passenden Namen auch gestärkt werden. „Brummi und Brummiliese“ sollen sich auf Augenhöhe begegnen.

Lasiportal schließt sich diesem guten Gedanken und dem Bemühen des BGL an und freut sich auf „Lady Brumm“.

>> Brummi.de
Quelle: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. 60487 Frankfurt am Main

>> Bundesweite Fernfahrerstammtische
Quelle: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. 60487 Frankfurt am Main

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche