Sprinter im Visier

Schwerpunktkontrolle der Polizei in Osthessen.

Polizei zieht Sprintergespann in Richtung Polen aus dem Verkehr. Quelle: Polizeipräsidium Osthessen

Mit Schwerpunktkontrollen im vergangenen Monat Februar setzte die Polizei in Osthessen auf den Autobahnen A 7, A 5 und A 4 ein deutliches Zeichen für Verkehrssicherheit. Das Ergebnis der Kontrollen machte deutlich, dass gerade auf diesem Sektor des Gütertransportes gegen Vorschriften permanent verstoßen wird.

Sozialvorschriften, die auch für diese Kleintransporter gelten, werden unterlaufen, zulässige Gewichte überschritten, Geschwindigkeiten nicht eingehalten und gegen Zulassungs- und Führerscheinvorschriften wird verstoßen. Auch illegal beschäftigtes Fahrpersonal, Alkohol und Drogen bis hin in den kriminellen Handel und Transport jeglicher Waren sind die Arbeitsweisen der „schwarzen Schafe“ in diesem Transportgeschäft.

Vor diesem Hintergrund hat die osthessische Polizei im Rahmen von 3 Sonder- und Schwerpunktkontrollen bei 50 kontrollierten Fahrzeugen mehr als 30 Verstöße registriert.

Bei der Kontrolle einer Fahrzeugkombination aus Polen stellten die Beamten erhebliche Mängel fest. Der Mercedes Sprinter (3,5 t) mit Anhänger war auf der BAB 4 Richtung Eisenach (Osten) unterwegs. Auf dem Gespann wiederum waren drei Kleintransporter verladen. Augenscheinlich fiel schon auf, dass die Fahrzeugkombination zu lang und überladen war. Im weiteren Verlauf der Kontrolle fielen noch erhebliche Mängel am Fahrzeug auf, so dass die Polizisten sogar einen Kfz-Sachverständigen hinzuzogen.

Die Liste der technischen Fahrzeugmängel war so beeindruckend, dass am Ende ein Verbot der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr erteilt werden musste.

Auf Grund der festgestellten Mängel wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Den Fahrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Überladung mit einem Bußgeld im 3-stelliger Höhe. Dem Fahrzeughalter hingegen droht ein Bußgeld in 4-stelliger Höhe. Er ist verantwortlich für den verkehrs- und betriebssicheren Zustand seiner Fahrzeuge.

>> Polizei kontrolliert
Quelle: Fuldaer Zeitung, Verlag Parzeller, 36 043 Fulda

>> Verstärkte Kontrollen von Kleintransportern
Quelle: Lasiportal

 

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche