Auffrischung Ladungssicherung/Jährliche Unterweisung

Im § 22 der Straßenverkehrsordnung ist beschrieben, dass die anerkannten Regeln der Technik zur Ladungssicherung anzuwenden sind. Viele Verlader und verantwortliche Absender sind immer noch der Auffassung, dass die Sicherung der Ladung reine Fahrersache ist. Es steht außer Frage; der Fahrer ist immer mitverantwortlich. Aber eben nur mitverantwortlich. In letzter Zeit werden immer mehr auch die Absender und Verlader mit in die Verantwortung genommen.

 

Link zum Seminar

 

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter im Versand, Belader, Fahrer, Disponenten

 

DAUER

  • 4-5 Stunden

 

ABSCHLUSS

  • Teilnahmebescheinigung

 

TERMINE

  • 22.03.2022, ausgebucht
  • 05.07.2022
  • 18.10.2022

 

KOSTEN

150,00 EURO zzgl. 19 % MWST

inklusive Getränke und Snack zu der Kaffeepause, Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung

 

BILDUNGSZIEL

Den Teilnehmern werden in Vortrag und Diskussion verbunden mit umfangreicher Praxis Kenntnisse in der Ladungssicherung vermittelt. Die Teilnehmer sollen die Konsequenzen nicht ausreichender Ladungssicherung besser einschätzen können. Sie lernen anhand von praktischen Beispielen die richtige Umsetzung der Ladungssicherungsvorschriften kennen und helfen bei der Optimierung der Abläufe im Unternehmen mit.

 

INHALTE

  • Straßenverkehrsrechtliche Vorschriften
  • Verantwortlichkeiten, Haftung aller Beteiligten
  • Physikalische Grundlagen (VDI 2700 ff, EN 12195-1)
  • Praktische Anwendungsbeispiele
  • Lade- und Stauweisen
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Lastverteilungsplan
  • Arbeits- und Verfahrensanweisunge
  • Praktische Ausbildung, Sichern von Ladeeinheiten, Fahrversuch

 

SONSTIGES

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche