Ladeverstöße können sehr teuer werden

Mehrere hundert Euro und drei Flensburgpunkte wegen Überladung und mangelnder Ladungssicherung eines Pkw-Anhängers

Der Anhänger war so stark überladen, dass die Kupplung fast auf dem Asphalt schleifte. Zudem war die Ladung (Fliesen) völlig falsch gelagert (Foto: Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke)

Der Anhänger war so stark überladen, dass die Kupplung fast auf dem Asphalt schleifte. Zudem war die Ladung (Fliesen) völlig falsch gelagert (Foto: Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke)

Wegen erheblicher Überladung kommt einem 53-Jährigen sein Transport von Fliesen teuer zu stehen. Eine Polizeistreife hatte seinen Wagen samt Anhänger in Lübbecke gestoppt.

Den Beamten war das Gespann aufgefallen, da die Anhängerkupplung fast auf dem Asphalt schleifte. Außerdem stand die Frontpartie des VW so hoch, dass die Scheinwerfer bei Dunkelheit mehr den Himmel statt die Fahrbahn ausgeleuchtet hätten.

Der 53-Jährige musste zu einer nahe gelegenen Fahrzeugwaage ins Industriegebiet fahren. Dort wurde festgestellt, dass der Anhänger statt der erlaubten zwei Tonnen mit einer Tonne mehr, und somit um 50 Prozent, überladen war. Die Anhängelast von 1500 Kilogramm war sogar um 100 Prozent überschritten.

Zudem waren die Fliesen im Innenraum völlig falsch gelagert. Dem Privatmann droht nun ein Bußgeld von mehreren hundert Euro sowie drei Punkte in Flensburg. Weiterhin muss er für die Kosten des Wiegevorganges aufkommen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, dass sich ein Fahrer vor dem Transport einer Ladung per Anhänger unbedingt über die zulässigen Grenzwerte informieren muss.

Denn der Gesetzgeber versteht bei Überladung keinen Spaß: Bereits bei einer Überladung von 15 Prozent drohen 35 Euro Strafe. Fünf Prozent mehr bei der Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichtes, und es sind schon 100 Euro sowie drei Punkte fällig.

Quelle: Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke, Marienstraße 82, 32425 Minden; presseportal.de/polizeipresse
Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Ladungssicherung auch beim Pkw-Anhänger . . .

Müssen Pkw-Anhänger zur Ladungssicherung zugelassene Zurrpunkte haben? . . .

Optimale Ladungssicherung mit Zurrmitteln auf Pkw-Anhänger . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche