Ladung kann zum Geschoss werden

Folgen schlecht gesicherter Ladung: Polizei Oberhausen klärt nach Kontrollaktion auf

Mangelnde Ladungssicherung kann dramatische Folgen haben. Dies schreibt die Polizei Oberhausen (Foto) als Fazit einer entsprechenden Kontrolle

Mangelnde Ladungssicherung kann dramatische Folgen haben. Dies schreibt die Polizei Oberhausen (Foto) als Fazit einer entsprechenden Kontrolle

Die mitunter dramatischen Folgen mangelnder Ladungssicherung sind vielen Verkehrsteilnehmern noch immer nicht bewusst. Darauf verweist die Polizei Oberhausen, die sich kürzlich an einer europaweiten TISPOL-Kontrollwoche „Gewerblicher Güterverkehr“ beteiligt hatte. TISPOL versteht sich als Interessenvertretung für professionelle polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit in Europa.

Wie die Beamten schreiben, kann sich schlecht gesicherte Ladung, die während der Fahrt vom Lkw herunter fällt, zum Geschoss entwickeln und zu schweren Verkehrsunfällen führen. Bei der Kontrolle wurden neun Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen, die überladen beziehungsweise bei denen die Ladung mangelhaft gesichert war.

Insgesamt wurden 214 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Im Ergebnis wurden 62 Verstöße, davon 38 gegen die Lenk- und Ruhezeiten, festgestellt. Es soll mit diesen Überprüfungen verhindert werden, dass die Brummi-Fahrer zu lange hinter dem Lenkrad sitzen. Viele Unfälle passieren aufgrund von Übermüdung.

Quelle:
Polizeipräsidium Oberhausen, Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit, Friedensplatz 2-5, 46045 Oberhausen; presseportal.de/polizeipresse

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Gefährliche Wirkung mangelnder Ladungssicherung . . .

Lkw-Kontrollen sind sehr wichtig . . .

Weiterfahrtuntersagung bei Schwerlastkontrollen . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche