Sattelzug für Ladegut völlig ungeeignet

Polnischer Sattelzug an Rastanlage gestoppt / Schrankwände drückten in die Fahrzeugaufbauten

Die Ladung, in Kartons verpackte 58 Schrankwände, drückten gegen die Fahrzeugaufbauten. Ein erheblicher Verstoß gegen die Verkehrssicherheit und die Ladungssicherungsvorschriften (Foto: Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld)

Die Ladung, in Kartons verpackte 58 Schrankwände, drückten gegen die Fahrzeugaufbauten. Ein erheblicher Verstoß gegen die Verkehrssicherheit und die Ladungssicherungsvorschriften (Foto: Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld)

Polizeibeamte sind in Bezug auf mangelnde und oberflächliche Ladungssicherung einiges gewöhnt. Dennoch gibt es immer wieder neue, erschreckende Verstöße gegen die Ladungssicherungsvorschriften und gegen die Vorschriften der Verkehrssicherheit.

So kontrollierten Beamte der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld auf der Rastanlage Berfa einen polnischen Sattelzug. Anlass war ein defektes Bremslicht am Sattelanhänger. Im weiteren Verlauf wurde die Ladung in Augenschein genommen. Schon als der 27-jährige Fahrer eine Hecktür des Aufliegers öffnete, machten die Polizisten einen Ausfallschritt zur Seite, da ihnen ein größerer Karton aus dem Laderaum entgegenrutschte und vor die Füße zu fallen drohte.

Nach Öffnung der seitlichen Schiebeplanen des Sattelanhängers bot sich ein durchaus interessantes, wenn auch trauriges Bild. Die teils stehend geladenen, in Kartons verpackten 58 Schrankwände, waren auf der Ladefläche wie Dominosteine umgefallen und drückten in die Fahrzeugaufbauten.

Besonders bei möglichen Ausweichmanövern oder Vollbremsungen hätte es zu gefährlichen Situationen für andere Verkehrsteilnehmer kommen können, die Ladung hätte den Aufbau durchdringen und auf die Fahrbahn fallen können.

Dem zum Transport des beförderten Ladegutes ungeeignete Sattelzug musste daher aus Gründen der Gefahrenabwehr die Weiterfahrt untersagt werden. Dem polnischen Spediteur wurde eine vollständige Umladung der Möbel auf ein Transportfahrzeug mit entsprechend stärkerem Aufbau, als Auflage zur Gestattung der Weiterfahrt gemacht.

 

Quelle: Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld; presseportal.de/polizeipresse
Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Flugblätter sollen polnische Lkw-Fahrer über Verkehrssicherheit aufklären . . .

Weiterfahrtuntersagung bei Schwerlastkontrollen . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche