Brandschutzbeauftragte (m/w/d)

Brandschutzbeauftragte (m/w/d) nehmen eine wichtige Funktion für alle Beteiligten im Unternehmen rund um das Thema Brandschutz ein. Der Arbeitgeber bestellt dafür ausgebildete Personen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit umfasst alle Brandschutzmaßnahmen. Unser Experte vermittelt fachliches Wissen zum baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutz und bereitet Sie auf die betrieblichen Maßnahmen als Brandschutzbeauftragten vor.

 

Link zum Seminar

 

ZIELGRUPPE

Zukünftige Brandschutzbeauftragte zur Unterstützung von Maßnahmen im Unternehmen.

 

DAUER

  • 5 Tage

 

ABSCHLUSS

  • Zertifikat

 

TERMINE

Auf Anfrage

 

KOSTEN

1.595,00 EUR (Netto zzgl. 19 % MWSt) pro Person

inklusive Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Kaffee, Getränke, Pausensnacks und Mittagessen

 

BILDUNGSZIEL

Durch die Benennung zum Brandschutzbeauftragte sind Sie Ansprechpartner für die Unternehmensleitung und dürfen Brandschutzunterweisungen durchführen.

 

INHALTE

Der Lehrgang wird auf den Grundlagen der vfdb-Richtlinie 12/09 – 01 und DGUV Information 205-003 durchgeführt:

  • Rechtsgrundlagen
  • Brandlehre
  • Brand- und Explosionsgefahr, Brandrisiken
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung
  • Praktische Übung
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Versicherer und Feuerwehren
  • Abschlussprüfung

 

SONSTIGES

VERANSTALTUNGSORT

3G Kompetenzzentrum GmbH
Europäisches Kompetenzzentrum für Ladungssicherung
Werner-von-Siemens-Straße 12-14
D-36041 Fulda

 

ÜBERNACHTUNG

Gerne können wir Ihnen ein Hotelzimmer in unserem 3G Hotel (Einzelzimmer 69,00 EUR pro Nacht) reservieren.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter  +49 (661) 380 30 80 und info@3g-lasi.de zur Verfügung.

Hinweis: Alle Bezeichnungen beziehen sich auf Personen aller Geschlechter (männlich/weiblich/divers).

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche