3. Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland – Erfahrungsbericht

Informationen rund um die Themen Gefahrgut, Ladungssicherung, Arbeitsschutz und Sicherheit

praktische Fahrversuche auf dem Außengelände

praktische Fahrversuche auf dem Außengelände

Auf Einladung der IHK‘s des Rheinlands und des Kooperationspartners Stünings Medien GmbH fand am 10. April 2014 in Grevenbroich auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums der 3. Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland statt.
An dieser Veranstaltung nahmen ca. 450 Teilnehmer aus den verschiedensten Bereichen der Logistikbranche teil, aber auch Schulklassen nutzen die Gelegenheit um sich bei den verschiedensten Veranstaltungen über die Logistikbranche zu informieren.

Das Leitreferat hielt Herr Helmut Rein vom BMVI Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zum Thema „Was kommt mit ADR 2015“.

Bei den anschließenden Workshops ging es unter anderem um:

  • die Beförderung von Abfällen
  • Begleitdokumente und Kennzeichnung der Fahrzeuge und Verpackungen
  • Brisante Transporte, Besonderheiten beim Transport von Gütern der Klasse 1
  • Telematik im Transport bzw. Sicherheitssysteme bei der Fahrzeug-überwachung
  • Ladungssicherung bei Gefahrgut-, Getränke- und Schwerlasttransporten
  • Rechtliche Verantwortung bei der Ladungssicherung

Die einzelnen Workshops selbst fanden jeweils am Vormittag bzw. am Nachmittag statt, somit hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich das Thema aus zu wählen, welches Sie interessiert.

Beiden praktischen Fahrversuchen auf dem Außengelände ging es in erster Linie um das Thema „Ladungssicherung“, aber auch um das Verhalten von Flüssigkeiten in Tankfahrzeugen bei den verschiedensten Fahrmanövern, hier kam ein Tank-fahrzeug mit Stützrädern zum Einsatz.

Im Ausstellungsbereich konnten sich die Teilnehmer zu folgende Themen informieren bzw. Gedanken mit den Ausstellern austauschen:

  • Filmpremiere: „Gefahrgut-Fahrerschulung“
  • Vorstellung verschiedene Fachverlage zum Thema Gefahrgut und Ladungssicherung
  • Feuerwehr-Gefahrgutcontainer
  • Rettungswagen nach DIN mit Rettungsassistent und -sanitäter
  • Tanktransporter Klasse 2
  • Fahrerschulung im mobilen Fahrsimulator
  • Ladungssicherung am Fahrzeug
  • Einsatzfahrzeuge der Polizei bzw. BAG für Straßenkontrollen usw..

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer war bestens gesorgt und somit war es für alle eine gelungene Veranstaltung mit hohem Informationsgehalt.

Informationen und Impressionen finden Sie unter

>> http://gefahrguttag-rheinland.de/

Anmerkung: Die Redaktion des Lasiportal dankt Herrn Gerald Dünnebier, Dozent nach Gefahrgut- und Sprengstoffrecht (und Berater im Lasiportal) für diesen Erfahrungsbericht.

Eine Garantie auf Richtigkeit und Vollständigkeit des Berichtes wird nicht übernommen. Hinweise, Bemerkungen, Kritik sind natürlich erwünscht!

>> Lasiportal Kontakt-Mail

 

Berater des Monats Dezember 2010

Gerald Dünnebier ID 739 ausgezeichnet als "Berater des Monats im Lasiportal" 12.2010

Gerald Dünnebier ID 739 ausgezeichnet als „Berater des Monats im Lasiportal“ 12.2010

Gerald Dünnebier können Sie als Berater im Lasiportal unter folgendem Link aufrufen:

>> Berater im Lasiportal

die Auszeichnung als Berater des Monats mit den Beiträgen von Gerald Dünnebier finden sie hier:

>> Berater des Monats Dezember 2010

noch mehr Wissenswertes zu Thema und Autor finden Sie auch auf der Homepage:

>> www.gefahrgut-duennebier.de

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche