Gefahrguttransporte sollen mehr kontrolliert werden

Gefahrguttransporte und Schwerlasttransporte für hessische Grüne „rollende Zeitbomben“

Gefahrguttransporte und Schwerlasttransporte sollten nach den hessischen Grünen verstärkt kontrolliert werden

Gefahrguttransporte und Schwerlasttransporte sollten nach den hessischen Grünen verstärkt kontrolliert werden

Gefahrguttransporte und Schwerlasttransporte seien „rollende Zeitbomben auf unseren Autobahnen“. So der innenpolitische Sprecher der Grünen im Hessischen Landtag, Jürgen Frömmrich.

In einer Mitteilung forderte er Innenminister Boris Rhein (CDU) auf, endlich „verstärkt gegen die erheblichen Sicherheitsrisiken, die Lkws auf unseren Autobahnen verursachen“, vorzugehen. Dazu müsse es mehr Kontrollen geben, und mehr Lastwagen müssten bei Sicherheitsmängeln an der Weiterfahrt gehindert werden. Außerdem sollte Druck auf das Transportgewerbe ausgeübt werden, damit Fahrzeuge mit Mängeln – gerade auch bei der Ladungssicherung – gar nicht erst auf die Straße gelangen.

Eine Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen habe ergeben, das bei 2602 Kontrollen von Fahrzeugen mit gefährlicher Ladung auf hessischen Autobahnen im Jahr 2010 jeder zweite Gefahrguttransport nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprochen habe.

Den Originaltext finden Sie hier:

Grüne: Gefahrguttransporte verstärkt kontrollieren . . .

Quelle: Wiesbadener Kurier GmbH & Co. Verlag und Druckerei KG, Langgasse 21, 65183 Wiesbaden

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche