Fortbildung Ladungssicherung an einem Tag

TÜV SÜD Akademie bietet eintägige Fortbildung Ladungssicherung an / Termine für 2012

Auf mangelnde Ladungssicherung sind viele ernste Lkw-Unfälle in jedem  Jahr zurückzuführen. Der VDI ist alarmiert und schreibt deshalb in der Richtlinie 2700 Blatt 5 Unternehmern vor, alle Mitarbeiter, die mit Ladungssicherung zu tun haben, regelmäßig schulen zu lassen. Eine Möglichkeit bietet nun die TÜV SÜD Akademie an: Die eintägige Fortbildung Ladungssicherung.

Dabei vermittelt die Fortbildung zunächst einmal die rechtlichen Grundlagen der Ladungssicherung. Damit die Teilnehmer die Ladungssicherung möglichst zuverlässig und rationell durchführen können, müssen sie außerdem die physikalischen Grundlagen der Thematik kennen.

Praxisnah erlernen sie die verschiedenen Möglichkeiten, mit Zurrmitteln wie Zurrgurten und anderen Hilfsmitteln wie Antirutschmatten Lasten sicher zu fixieren.

Kommt es wegen schlecht gesicherter Ladung zu einem Lkw-Unfall, was in Deutschland öfter als 2000 mal im Jahr passiert, sind die Folgen unter Umständen desaströs. Es drohen Bußgelder, und falls Gefahrgut transportiert wurde, sogar haftungsrechtliche Konsequenzen.

 

Quelle: TÜV SÜD AG, Westendstraße 199, 80686 München

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche