Ladungssicherung, Intensivseminar nach VDI 2700 am 16.09.2021 und 17.09.2021

Bedeutung der Ladungssicherung für die Verkehrssicherheit

LADUNGSSICHERUNG NACH VDI 2700

Wer hat bei der Ladungssicherung welche Pflichten zu erfüllen?

Wer hat bei der Ladungssicherung welche Pflichten zu erfüllen?

Ladungssicherung für verantwortliche Personen nach den Richtlinien der VDI 2700a.

Der Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen kommt bei der Unfallverhütung eine große Bedeutung zu, insbesondere weil die Gefahren, die von unzureichend gesicherter Ladung ausgehen, vielfach nicht erkannt werden. Neben den volks- und betriebswirtschaftlichen Schäden muss insbesondere das Risiko von Personenschäden vermieden werden.

Grundsätzlich gilt, dass jeder der mit der Verladung von Gütern betraut ist, auch für eine sachgerechte Ladungssicherung verantwortlich zeichnet und somit in der Pflicht steht, wirkungsvolle Ladungssicherungsmaßnahmen zu ergreifen.

ZIELGRUPPE

Verantwortliche Personen, Lagerleiter, Lagerfachkräfte, Versandarbeiter, Kraftfahrer, die das Be- und Entladen planen, organisieren und durchführen (m/w).

DAUER
2 Tage
ABSCHLUSS
VDI 2700 Zertifikat

TERMINE
16.09.2021 – 17.09.2021

weitere Termine zur Vormerkung
28.10.2021 – 29.10.2021
25.11.2021 – 26.11.2021
03.02.2022 – 04.02.2022
10.03.2022 – 11.03.2022

Link zu Referenten- Bildungsziel und Programm-Inhalte:

>> ladungssicherung-nach-vdi-2700a-teil-1-und-2.pdf (3g-ladungssicherung.de)

 

Weitere Infos zu dieser Thematik finden Sie hier:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche