Seminare für Verantwortliche der Ladungssicherung

TÜV Nord Akademie bietet Seminare für alle Verantwortlichen bei Fragen rund um die Ladungssicherung an

Seminare der TÜV Nord Akademie für alle Verantwortlichen der Ladungssicherung

Seminare der TÜV Nord Akademie für alle Verantwortlichen der Ladungssicherung

Verantwortlichkeiten bei der Ladungssicherung sind ein Problem, das für viele ungeklärt ist. Dabei beschreiben die Paragraphen 22 und 23 der StVO sowie 412 HGB im deutschen Recht den Rahmen, in dem sich Frachtführer, Verlader, Fahrzeughalter, aber auch der Absender einer Ware bewegen.

Um diesen Personenkreis mit den gesetzlichen und technischen Bestimmungen vertraut zu machen und die physikalischen Gesetze zu kennen, die beim Transport von Gütern auf der Straße wirken, bietet die TÜV Nord Akademie verschiedene Seminare an. Danach könne man Maßnahmen zur Ladungssicherung richtig einschätzen und sich rechtssicher verhalten.

Die Seminare wenden sich an Fahrzeugführer, Verlader, Lagerparkleiter, Fuhrparkleiter, Versicherungen, Polizei und an Sachverständige für technische Überwachung. Inhalte sind

1. Grundlagen

  • Rechtliche
  • Physikalische

2. Beförderungssichere Verladung

  • Möglichkeiten der Ladungssicherung
  • Zurrmittel für die Ladungssicherung
  • Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung

3. Betriebssichere Verladung

  • Anforderungen an das Transportfahrzeug

Am Ende gibt es eine Teilnahmebescheinigung der TÜV Nord Akademie und einen Sicherheitspass der TÜV Nord Akademie.

Hier finden Sie Seminartermine:

Ladungssicherung – Unterweisung . . .

Quelle: TÜV NORD AG, Am TÜV 1, 30519 Hannover

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche