Sicherheitsbeauftragte (w/m/d)

Sicherheitsbeauftragte unterstützen bei der Durchführung geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung von Arbeitsunfällen, arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Berufskrankheiten. Bei mehr als 20 Beschäftigten (§ 22 SGB VII) sind sie von der Unternehmung zu bestellen und in ihrer Arbeitsebene tätig.

 

Link zum Seminar

 

ZIELGRUPPE

Zukünftige Sicherheitsbeauftragte zur Unterstützung von Maßnahmen im Unternehmen.

 

DAUER

  • 1 Tag

 

ABSCHLUSS

  • Zertifikat

 

TERMINE

  • auf Anfrage

 

KOSTEN

285,00 EUR (Netto zzgl. 19% MWSt) pro Person

Inklusive Seminarverpflegung

 

BILDUNGSZIEL

Gem. Berufsgenossenschaft und Gesetzgeber unterstützen Sicherheitsbeauftragte (w/m/d) die Unternehmensleitung bei Maßnahmen zur Prävention von arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren, Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten.

 

INHALTE

  • Rechtsstruktur und Funktionen im Arbeitsschutz
  • Rolle und Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten
  • Stellung des Sicherheitsbeauftragten in der betrieblichen Organisation
  • Grundlagen der Gefährdungsbeurteilungen
  • Betriebsanweisungen
  • Grundlagen der Unterweisung
  • Persönliche Schutzausrüstungen
  • Grundlagen des Umgangs mit Gefahrstoffen
  • Grundlagen des Brandschutzes
  • Gefährdungen durch Lärm
  • Leitern und Tritte
  • Unfälle und Erste Hilfe
  • Unfalluntersuchungen
  • Grundlagen der Ergonomie
  • Innerbetriebliche Verkehrswege
  • Allgemeine Verkehrssicherung
  • Arbeitsplatz und Arbeitsmittel
  • Transport und Logistik

 

SONSTIGES

VERANSTALTUNGSORT

3G Kompetenzzentrum GmbH
Europäisches Kompetenzzentrum für Ladungssicherung
Werner-von-Siemens-Straße 12-14
D-36041 Fulda

 

ÜBERNACHTUNG

Gerne können wir Ihnen ein Hotelzimmer in unserem 3G Hotel (Einzelzimmer ab 72,00 EUR pro Nacht) reservieren.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter  +49 (661) 380 30 80 und info@3g-lasi.de zur Verfügung.

Hinweis: Alle Bezeichnungen beziehen sich auf Personen aller Geschlechter (männlich/weiblich/divers).

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche