Fahrlässiger Umgang mit Ladungssicherung

Unachtsamkeit und Unkenntnis kann beim Umgang mit Ladungssicherung schlimme Folgen haben Ladungssicherung ist ein Thema, mit dem viele Transportverantwortliche höchst fahrlässig umgehen – entweder aus Unachtsamkeit oder Unkenntnis der Vorschriften und Regeln. So auch ein 49-Jähriger, der mit einer Sattelzugmaschine samt Auflieger in Delmenhorst unterwegs war. Aufgrund fehlerhafter Ladungssicherung rutschte ein auf der Ladefläche befindliches 2x 5 Metergroßes Klimagerät für Eisbahnen nach rechts herunter und kollidierte mit einem dort geparkten Auto. Dieses wurde völlig zerstört. Der Schaden am Auto betrug 5000 Euro. Das Klimagerät war ebenfalls nur noch als Schrott zu bezeichnen; hier lag die Schadenshöhe bei 25.000 Euro.

Quelle: presseportal.de/polizeipresse

Weitere Info’s zum Thema siehe hier im Lasiportal unter:
Mangelnde Ladungssicherung Auslöser für Unfallserie …

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche