Lastwagen verlor 60 Bierkisten

Ladeklappeöffnete sich während der Fahrt / Riesiger Scherbenhaufen in Bad Segeberg Etwa 60 Bierkisten hat ein Lkw-Fahrer aus Schwerin mitten in Bad Segeberg von der Ladefläche verloren. Der Grund: Während der Fahrt war plötzlich eine der seitlichen Ladeklappen in der Kurve aufgesprungen, woraufhin sich die Bierkisten – gefüllt mit Halbliterflaschen – in Bewegung gesetzt hatten und von der Ladefläche flogen.Verletzt wurde niemand. Mit Unterstützung eines Mitarbeiters vom Wege-Zweckverband des Kreises Segeberg packte der Fahrer die noch unbeschädigten Flaschen wieder in die Kisten. Die Scherben wurden später zusammengekehrt.Für Autofahrer, die bei Rotlicht an der Ampel warten mussten, war das ein ungewohntes Spektakel, das ihnen die Wartezeit etwas verkürzte. In manchen Gesichtern war Schadenfreude auszumachen, anderen sah man das Mitleid mit dem Fahrer an.

Quelle: Lübecker Nachrichten online GmbH; ln-online.de

Weitere Info’s zum Thema siehe hier im Lasiportal unter:
Bier-Ladung_durch_Fliehkraft_verloren_…

Lastwagen_auf_der_A7_verunglückt_“Biersee“_auf_der_Autobahn_…

Durch_Fliehkraft_600_Kisten_Bier_verloren_…

200_Bierkisten_auf_der_Straßen_…

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche