Mögliche Überladung, Holzstämme auf der Autobahn

Unfall mit Holztransporter ging glimpflich aus / Mangelnde Ladungssicherung? Mangelnde Ladungssicherung könnte die Ursache eines Unfalls gewesen sein, der am Donnerstagabend zu einer Vollsperrung der A 4 zwischen Gotha und Wandersleben führte. Der Polizei zufolge hatte ein Holztransporter um 20.25 Uhr in Fahrtrichtung Dresden Teile seiner Ladung verloren. Die Stämme verteilten sich auf allen drei Fahrspuren. Wie durch ein Wunder sei niemand verletzt worden. Ursache des Unfalls war ein Rahmenbruch der Wechselbrücke; ermittelt werde, ob eine mögliche Überladung dazu führte. Die A 4 war bis 21.45 Uhr voll gesperrt, danach wurde der Verkehr auf zwei Spuren an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Stau hatte sich bis 22.40 Uhr aufgelöst, die Unfallstelle war um 23.20 Uhr beräumt. Weitere Info“s zum Thema siehe hier im Lasiportal unter:

Logo-AGR_www
Arbeitsgemeinschaft Roholzverbraucher …

Checkliste-fuer-Rohholz-bis-6-Meter …

Holz-Berufsgenossenschaft …

Quelle: Südthüringer Zeitung; Südthüringer Verlag GmbH; stz-online.de

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche