Ladungssicherungskontrollen im polizeilichen Alltag

Neue Folge von „N 24 Transportwelt“ widmete sich unter anderem der richtigen LadungssicherungVideo der Fernsehsendung N 24 Transportwelt - Fernfahrer-Magazin

Video der Fernsehsendung N 24 Transportwelt – Fernfahrer-Magazin

Die Überprüfung der Ladungssicherungist nur ein Aspekt, den Polizeibeamte bei Kontrollen durchführen.

Diese Arbeit stand u. a. im Mittelpunkt der aktuellen Folge der Serie „N 24 Transportwelt – Das Fernfahrer-Magazin“ des Fernsehsenders N 24

In der Sendung haben die Reporter von „N 24 Transportwelt“ wieder zwei Beamte der Kölner Autobahnpolizei, Michael Tangermann und Tom Fiala, begleitet. Bei einer Verkehrsüberwachung überprüften die Beamten dieses Mal neben der Geschwindigkeit und Fahrtüchtigkeit der Fahrzeuge auch dieSicherung der Ladung.

Denn durch mangelnde Ladungssicherung gefährdet der Fahrer nicht nur sich selbst, sondern vor allem die anderen Verkehrsteilnehmer.

Den Unterschieden zwischen Lkw-Oldtimern und modernen Lkws widmete sich der zweite Teil der Sendung. Vor allem beim Fahrkomfort sind große Unterschiede zwischen den Lkw-Generationen zu spüren: Während es früher ein richtiger Kraftakt war, einen Truck zu steuern, sind heutzutage Automatikgetriebe und Servolenkung serienmäßig. Fahrerassistenzsysteme wie ESP und ABS sorgen zudem für mehr Sicherheit auf den Straßen.

Quelle: www.fernfahrer.de; EuroTransport Media Verlags- und Veranstaltungs- GmbH, Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Hier kommen Sie zum Video der Sendung „N 24 Transportwelt“ vom 3. September 2010:

Achtung Kontrolle . . .
Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Mangelnde Ladungssicherung bei Lkws . . .

Mangelnde Ladungssicherung Lkw bei Fahrzeugen aus Mittel- und Osteuropa . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche