Aufklärung verhütet Arbeitsunfälle am Bau

Information, gerade auch über richtige Ladungssicherung, haben 2009 Unfälle in der Bauwirtschaft gesenkt

Die Aufklärungskampagne "Risiko raus" hat auch dazu beigetragen, dass die Arbeistunfälle am Bau gesenkt wurden

Die Aufklärungskampagne „Risiko raus“ hat auch dazu beigetragen, dass die Arbeistunfälle am Bau gesenkt wurden

Die Vorbeugung und Aufklärung, beispielsweise auch in Bezug auf richtige Ladungssicherung, haben dazu beigetragen, dass die Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft wiederholt gesenkt werden konnten. 2009 verunglückten bundesweit 115 177 Beschäftigte. Das waren 5428 weniger als im Vorjahr und über 160 000 weniger als vor zehn Jahren.

Tödlich gingen 2009 noch 114 Unfälle aus, 55 weniger als im Vorjahr und 217 weniger als vor zehn Jahren. Die meisten tödlichen Unfälle geschahen durch Abstürze von Gerüsten, Dächern und Leitern. An zweiter Stelle folgten Rutschunfälle und Sturzunfälle sowie Unfälle durch herab fallende Gegenstände.

Den rückläufigen Trend erklärt die BG BAU vor allem mit der Wirksamkeit ihrer Unfallprävention, beispielsweise mit der Kampagne „Risiko raus“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in 2010 und 2011

Für den Bau heißt das konkret, Unfälle im Zusammenhang mit schweren Baumaschinen sollen durch mehr Kamera-Monitorsysteme oder Wendesitze auf Fahrzeugen und durch das Tragen von Warnkleidung vermieden werden. Durch Aktionen und betriebliche Beratungen verstärken Experten der BG BAU zudem das Verantwortungsgefühl der Beschäftigten für die Risiken durch mangelnde oder fehlende Ladungssicherung.

Die ausführliche Meldung können Sie hier nachlesen:

Arbeitsunfälle auf deutschen Baustellen sinken . . .

Quelle: meistertipp.de; Wirtschaftsverlag Roland Riethmüller, Arcisstraße 48, 80799 München

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sicheres Fahren und Transportieren . . .

Besondere Unfallgefahren bei einer mangelnden Ladungssicherung . . .

Beispiele mangelhafter Ladungssicherung: Teil 3 Baumaterialien . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche