Autos richtig und sicher beladen

Aktuelle Tipps des TÜV Süd für das richtige Beladen des Autos/Welche Sicherungsmaßnahmen sind wichtig?

Ladungssicherung ist nicht nur für Lkws, sondern auch für Pkws von großer Bedeutung. Wird das eigene Auto zum Transport von großen oder schweren Gegenständen benutzt, dann kommt es auf die richtige Beladung des Fahrzeugs und ausreichende Sicherung der Ladung an.

Ansonsten kann diese beim Bremsen durch den Innenraum fliegen oder durch Verrutschen die Stabilität des Autos verringern. Aktuell gibt der TÜV Süd wichtige Praxistipps, worauf beim Packen geachtet werden sollte.

Das Statistische Bundesamt verzeichnete 2007 knapp 1500 Unfälle, die auf „unzureichend gesicherte Ladung oder Fahrzeugzubehörteile“ in Kfz zurückzuführen waren. Insbesondere im Sommer transportieren Autofahrer vermehrt Gegenstände in ihrem Fahrzeug: Pflanzen, Bierbänke, Gartengeräte, Urlaubsgepäck.

Sollen Gegenstände transportiert werden, sollten sich Fahrer vor dem Start ganz grundsätzlich Gedanken darüber machen, ob das Fahrzeug zur Last passt, wie geladen werden soll, welche Sicherungsmaßnahmen zu treffen sind und welches Material für die Sicherung benötigt wird. Spanngurte, Expander, Trennwände,Transportkisten und Co. gehören nicht ständig ins Gepäck, sind aber nötige Ladehilfen, wenn es um die Sicherheit im Fahrzeug geht. Außerdem sollte geklärt werden, ob sich das zu befördernde Gut nicht sicherer auf dem Dachgepäckträger unterbringen lässt.

Autofahrer sollten auch darauf achten, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird. Achtung: Dabei gilt es, Mitfahrer mitzuzählen. Eingerechnet in das zulässige Gesamtgewicht ist nur der Fahrer – pauschal mit 75 Kilogramm.

Beim Beladen sollte man darauf achten: Gewichtige Gepäckteile gehören auf jeden Fall ins Gepäckabteil des Fahrzeugs. Dort sind Lasten am sichersten verstaut, und die Gewichtsverteilung auf die Hinterachse bringt Vorteile fürs Fahrverhalten.

Beim Beladen auch keine Lücken lassen, dann kann nichts verrutschen. Schwere Teile immer näher an die Hinterachse, Kleinteile gehören in Kisten oder andere Behälter.

Den vollständigen Text finden Sie hier:

Richtig laden heißt sicher fahren . . .

Quelle: Tüv Süd AG, Westendstraße 199, 80686 München, info@tuev-sued.de.

Weitere Infos siehe auch hier im Lasiportal unter:

Ladungssicherung bei der Urlaubsfahrt . . .

Ladungssicherung auch beim Pkw . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche