Bessere Kontrolle der Lenkzeiten und Ruhezeiten

Ab Herbst gibt es den Digitalen Tachografen DTCO 2.0 von VDO / Erschwerte Manipulationen

Der Digitale Tachograf DTCO 2.0 von VDO (Foto: trans aktuell)

Der Digitale Tachograf DTCO 2.0 von VDO (Foto: trans aktuell)

Mit neuen Funktionen hat VDO den Digitalen Tachografen DTCO 2.0 mit neuen Funktionen ausgestattet.

Laut Hersteller ist etwa der Download der Tachografendaten aus der Ferne verbessert worden. Zudem sind in der jüngsten Generation des Digi-Tacho die neuesten Sicherheitsanforderungen der Europäischen Union umgesetzt. Darüber hinaus sei das neue System besser gegen Manipulationsversuche geschützt. Nach wie vor setzt der DTCO 2.0 die so genannte Ein-Minuten-Regel um.

Highlight des neuen Geräts ist laut VDO der optional erhältliche VDO Counter. Dieser Bordcomputer informiert laut VDO den Fahrer ständig über die aktuellen Lenk- und Ruhezeiten.

Während der Fahrt genügt laut Hersteller ein Blick des Fahrers, um zu erkennen, wie lange er noch fahren darf und wann die nächste Pause eingelegt werden muss. In der Pause zeigt das System die verbleibende Ruhezeit sowie die anschließende maximale Fahrzeit an.

Darüber hinaus liefert das Feature Infos zur aktuellen Schicht – wie zum Beispiel die restliche Lenkzeit des Tages. Auch die verbleibende Wochenlenkzeit lässt sich anhand der Daten ablesen. Zu haben ist der VDO Counter für die Version DTCO 2.0a als Nachrüstmodul ab Herbst 2012.

Den Originaltext lesen Sie hier:

>> Lenk- und Ruhezeiten auf einen Blick

Quelle: trans aktuell; Postfach 81 02 07, 70519 Stuttgart

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche