Debatte um Ausweitung der Lkw-Maut auf Bundesstraßen

Lkw-Maut ab 2011 auch auf Bundesstraßen / Trassen stehen noch nicht fest

Die Lkw-Maut bleibt weiter in der Diskussion. Die Bundesregierung kann derzeit noch keine konkreten Aussagen darüber treffen, welche Bundesstraßen von einer Ausweitung der Lkw-Maut betroffen sein werden. Das schreibt das Fachmagazin“trucker.de“.

In einem Antwortschreiben auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hieß es, Aussagen zu bestimmten Bundesstraßen können erst nach Abschluss einer Prüfungen der rechtlichen und technischen Bedingungen getroffen werden.

Die Maut für schwere Lastwagen soll ab 2011 auch auf vierspurigen oder mehrspurigen Bundesstraßen kassiert werden. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CDU) begründete diesen Schritt durch die gestiegene Attraktivität für den Güterverkehr durch den Ausbau zahlreicher Bundesstraßen auf vier Fahrstreifen. In vielen Fällen würden sich diese Straßen zu Ausweichstrecken entwickeln.

Quelle: trucker.de; Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Straße 30, 81549 München

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Diskussion um eine angebliche Ausweitung der Lkw-Maut . . .

Angeblich keine Pläne für Gewerbesteuer auf Lkw-Maut . . .

BAG legt Mautstatistik 2009 vor . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche