Entscheidung über Gigaliner steht bevor

Verkehrsminister der Bundesländer beraten ab dem heutigen 6. Oktober 2010 über Modellversuche mit den Riesen-Lkws

Über die geplanten Testfahrten von Gigalinern beraten ab dem 8. Oktober 2010 die Verkehrsminister der Bundesländer

Über die geplanten Testfahrten von Gigalinern beraten ab dem 8. Oktober 2010 die Verkehrsminister der Bundesländer

Mehrere Bundesländer wollen Pläne des Bundesverkehrsministeriums zu Testfahrten mit überdimensionalen Lastwagen kippen. 8 von 16 Ländern lehnen einen vom Ministerium geplanten weiteren Feldversuch mit den so genannten Gigalinern oder Eurocombis ab. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die am heutigen Mittwoch, 6. Oktober 2010, beginnende Länderverkehrsministerkonferenz hervor.

Auch der Deutsche Städtetag warnt vor dem geplanten Pilotversuch mit den Riesen-Lkws. „Die so genannten Gigaliner sind zu groß und zu schwer für die Straßen in den Städten“, erklärte Stephan Articus, Hauptgeschäftsführer des Städtetages.

Die Minister von Bund und Ländern wollen ab heute auf ihrer Herbsttagung über das weitere Vorgehen beraten. Einem Bericht der „Berliner Zeitung“ zufolge sind ab 2011 Testfahrten mit den 25 Meter langen Lkws auf ausgewählten Autobahnen geplant, etwa zwischen Hamburg und Wolfsburg.

Quelle: Nordwest Zeitung Oldenburg, Postfach 2525, 26015 Oldenburg

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Bundesländer uneinig über weitere Modellversuche mit Gigalinern . . .

ACE sieht sich in Nein zu Gigalinern bestätigt . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche