Fast jeder zweite Lkw fällt durch

Langzeitkontrolle der Polizei mit erschreckendem Ergebnis:

Einer der angehaltenen Kleintransporter (Foto: Polizei Osthessen)

Einer der angehaltenen Kleintransporter (Foto: Polizei Osthessen)

Von insgesamt 365 gestoppten Lkw und Kleintransportern in Osthessen ist knapp jedes zweite Fahrzeug durchgefallen.

Bei Fahrleistungen von täglich bis zu 1000 Kilometern seien Nachlässigkeiten und Verkehrsverstöße nichts Ungewöhnliches, teilt die Polizei mit. Gefährlich für andere Verkehrsteilnehmer ist es allemal.

Bei einer Schwerpunktkontrolle im November und Dezember fand die Polizei in nahezu der Hälfte der kontrollierten Lkw und Kleintransporter Mängel. In 17 Fällen haben die Beamten die Weiterfahrt sofort untersagt. Unter anderem wurden Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten und die Ladung nicht ausreichend gesichert.

Den Originalbericht mit ergänzenden Erläuterungen finden Sie hier:
>> Knapp jeder zweite Lkw fällt durch

Quelle: Fuldaer Zeitung;  fuldaerzeitung.de

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche