Informatives beim Tag der Logistik

Der so genannte „Tag der Logistik“ findet an jedem dritten Donnerstag im April statt

1392_1_tag_der_logistikInitiator ist 2010 erneut die Bundesvereinigung Logistik (BVL); zudem sind verschiedene Verbände und Organisationen an der Initiative beteiligt.

Am „Tag der Logistik“, diesmal ist es der 15. April 2010, gewähren Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistung der Öffentlichkeit Einblicke in die Vielfalt logistischer Aufgaben. Logistikinstitute stellen ihre Forschungsprojekte vor, Bildungseinrichtungen präsentieren ihre Angebote.

Der diesjährige „Tag der Logistik“ steht unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“. Mit einer Veranstaltung (insgesamt sind es rund 300) kann sich jedes Unternehmen und jedes Institut beteiligen, das im Bereich Logistik etwas zu bieten hat. Der Blick hinter die Kulissen in ansonsten verschlossene Bereicheauf die Vielfalt logistischer Aufgabenstellungen und Tätigkeiten wird die öffentliche Wahrnehmung dessen, was Logistik ausmacht, weiten und schärfen.

Logistik ist zum Beispiel unverzichtbar, um Waren zu produzieren oder die Regale der Geschäfte mit den richtigen Angeboten zu füllen. Logistik ermöglicht die sinnvolle und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Unternehmensbereichen, Unternehmen und Branchen – auch international und weltweit.

Logistik ist eine der Kernkompetenzen Deutschlands, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, ein Jobmotor – eine Zukunftsbranche, für die es Menschen zu begeistern gilt.

Quelle: Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. , Schlachte 31, 28195 Bremen, bvl@bvl.de

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Transportgewerbe weiter in der Krise . . .

Autobahnstaus lähmen deutsche Wirtschaft . . .

De-minimis-Gelder bleiben liegen . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche