Klage über mangelnde Ausbildung von Lkw-Fahrern

Kraftfahrergewerkschaft beklagt Ausbildungsstand von Berufskraftfahrern / Dreijährige Lehre soll verpflichtend sein

Die Gewerkschaft fordert eine bessere Ausbildung von Lkw-Fahrern. Das BAG betont, dass der Anteil der Berufskraftfahrer mit abgeschlossener Ausbildung rückläufig ist

Die Gewerkschaft fordert eine bessere Ausbildung von Lkw-Fahrern. Das BAG betont, dass der Anteil der Berufskraftfahrer mit abgeschlossener Ausbildung rückläufig ist

Viele Lkw-Fahrer sind nur unzureichend ausgebildet. „Wir fordern, dass die dreijährige Lehre zum Berufskraftfahrer Pflicht wird“, sagt der Bundesvorsitzende der Kraftfahrergewerkschaft, Willy Schnieders.

Er gehe davon aus, dass die Zahl der Unfälle mit Lkw-Beteiligung reduziert werden könnte, wenn die Ausbildung der Fahrer besser wäre. Allerdings, so Schnieders, hätten auch Arbeitsbelastung und Termindruck zugenommen.

Laut dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) war der Anteil der Lkw-Fahrer mit einer abgeschlossenen Ausbildung in den vergangenen Jahren kontinuierlich rückläufig. Er lag 2009 bei knapp 54 Prozent.

Seit September 2009 schreibt das Gesetz nur eine Berufskraftfahrer-Qualifikation vor. Demnach müssen Fahrer im gewerblichen Güterverkehr einen Grundkurs absolvieren, wenn sie den Führerschein machen. Wer ihn bereits hat, muss bis 2014 eine Schulung nachweisen.

Dass diese nicht mit einer Prüfung beendet wird, kritisiert Schnieders, der die Qualifikationspflicht grundsätzlich begrüßt. Bevor sie eingeführt wurde, reichte oft der Führerschein, um als Lkw-Fahrer arbeiten zu können.

Dass es gerade im Winter häufig zu Unfällen mit Lkw kommt, führt Christine Rettig, Sprecherin des ADAC Niedersachsen / Sachsen-Anhalt, unter anderem darauf zurück, dass Lkw-Fahrer oft zu schnell unterwegs seien und zu wenig Abstand hielten.

Gerade das Überholen sei bei Schnee und Eis riskant, weil die Spuren teils nicht gleichmäßig geräumt seien. Zudem gebe es viele ausländische Lkw-Fahrer, die sich nicht an die Winterreifenpflicht hielten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Lkw-Fahrer sind oft schlecht ausgebildet . . .

Quelle: Naumburger Tageblatt Online, Zeitungsverlag Naumburg Nebra GmbH & Co. KG, Salzstraße 8, 06618 Naumburg

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz ab 10. September 2009 . . .

Bildungsprämie fördert auch Ladungssicherung . . .

Hohe Gefährdung durch Lkw-Dachlasten . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche