Ladungssicherung auch im Kleinen

Ladungssicherung auch im privaten Bereich beachten: Mangelhaft auf Anhänger gesicherter Sessel verursacht Unfall 

Ladungssicherung gilt nicht nur im Großen, sprich für Lkws, sondern auch im Kleinen – beispielsweise im privaten Bereich. Denn eine mangelnde Ladungssicherung kann auch hier böse Folgen haben, wie dieser Fall beweist:

Zwei Frauen aus dem Landkreis Müritz hatten bei einem Möbeldiscounter am Stadtrand von Güstrow einen Sessel gekauft. Dieser wurde auf einen Anhänger, dessen TÜV allerdings nur bis Januar 2008 gültig war, hinter ihrem Pkw Mitsubishi verladen.

Kurz nach dem Auffahren auf die Autobahn A 19 fiel der mangelhaft gesicherte Sessel vom Anhänger auf die Fahrbahn. Ein dahinter fahrender Sattelzug konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den auf dem rechten Fahrstreifen liegenden Sessel.

Nach der Unfallaufnahme mussten die Reste des Sessels in den Pkw geladen werden, um die Heimfahrt fortzusetzen. Neben dem kaputten Sitzmöbel kommt jetzt auch noch ein Bußgeld auf die Pkw-Fahrerin zu.

 

Quelle: MVticker.de, Städte-Anzeiger Verlagshaus, Mollistraße 18, 18209 Bad Doberan

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Ungesicherte Ladung auf Pkw-Anhänger . . .

Lasi-ABC Ladungssicherung im Auto . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche