Ladungssicherung für Berufsschüler

Angehende Lagerlogistiker der Aschaffenburger Berufsschule absolvieren erfolgreich Seminar zum Thema Ladungssicherung

Ladungssicherung für Berufsschüler

Ladungssicherung für Berufsschüler

28 Auszubildende der staatlichen Berufsschule II in Aschaffenburg haben erfolgreich an einem Inhouse-Seminar der DEKRA Akademie zur Ladungssicherung auf Kraftfahrzeugen teilgenommen.

Die angehenden Fachkräfte für Lagerlogistik hatten zwei Tage lang die Möglichkeit, vom umfassenden Praxiswissen der DEKRA Trainer zu profitieren. Mit großem Erfolg, denn alle Teilnehmer hielten nach dem Training den Ausbildungsnachweis gemäß VDI 2700a und die Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie in den Händen.

Emil Schuck, Inhaber der Adolf Schuck Transport + Logistik GmbH, zog ebenfalls ein positives Fazit: „Unser Fahrzeug mit der notwendigen Ausstattung haben wir für dieses Training gern zur Verfügung gestellt. Seminare dieser Art sollten auf jeden Fall in die Ausbildung integriert werden. Das gilt natürlich auch für die Berufskraftfahrer.“

Das Lob aller Beteiligten freute natürlich auch Gerlinde Graszl und Volker Schulte-Overberg, von Seiten der DEKRA Akademie verantwortlich für das Projekt. Die Experten betonen: „Ladungssicherung ist in Zukunft noch wichtiger denn je“.

Quelle: 123Bildung; Burgstraße 2, 70794 Filderstadt

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Wichtige Richtlinien der Ladungssicherung . . .

Ladungssicherung auf Kraftfahrzeugen . . .

Und hier gehts zum Link von Lasiportal-Beraterin Gerlinde Graszl:

Gerlinde Graszl, DEKRA Akademie . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche