Ladungssicherung richtig anwenden

Lasi-Check für Fahrer, Spediteure und Verlader:

Kompakter Leitfaden

Kompakter Leitfaden

Die Fachzeitschrift „VerkehrsRundschau“ hat jetzt den „Lasi-Check“ für Fahrer, Spediteure und Verlader veröffentlicht.

Die Ladungssicherung gehört zu jenen Pflichten, die gern etwas stiefmütterlich behandelt werden. Teilweise aus Unverständnis oder einfach aus Zeitdruck wird es mit der richtigen Sicherung der Ladung nicht immer so genau genommen.

Dabei riskieren Lasi-Muffel nicht nur die eigene Gesundheit sowie die Sicherheit anderer, sondern auch saftige Geldbußen und Punkte in Flensburg.

Dies gilt nicht nur für die Fahrer. Transportunternehmer und Verlader stehen hier ebenso in der Verantwortung für richtige Ladungssicherung.

Zusammen mit der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen, dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung, den Straßenverkehrs-Genossenschaften (SVG) sowie der Kravag-Versicherung hat die „VerkehrsRundschau“ jetzt den „Lasi-Check“ veröffentlicht.

Dieser ist ein kompakter und nutzwertiger Leitfaden, der die zentralen Fragen beantwortet:

Wie sichere ich effektiv und richtig?

Welche Ladungssicherungsmittel sind die passenden?

Welche Rechte und Pflichten haben Verlader, Fahrer und Spediteure?

Worauf achtet die Polizei?

Hier finden Sie die bislang erschienenen Ausgaben zum Download:

Lasi Check Ausgabe 1: Zurrmittel richtig einsetzen

Lasi Check Ausgabe 2: Stückgut richtig sichern

Lasi Check Ausgabe 3: KEP-Transporte richtig sichern

Lasi Check Ausgabe 4: Getränke richtig sichern

Lasi Check Ausgabe 5: Papierrollen richtig sichern

Lasi Check Ausgabe 6: Coil Transporte richtig sichern

Lasi Check Ausgabe 7: Absetzbehälter richtig sichern

Lasi Check Ausgabe 8: Betonstahlmatten richtig sichern

Übersichtsseite des Dossiers Ladungssicherung verkehrsrundschau.de …

Quelle: Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Straße 30, 81549 München

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche