Ladungssicherungstag der Polizei Münster

Am 2. Mai 2012 von 10 bis 18 Uhr an der Raststätte „Münsterland-Ost“

Verlorener Unterlegkeil auf der Autobahn (Foto: Polizei Münster)

Verlorener Unterlegkeil auf der Autobahn (Foto: Polizei Münster)

138 Verkehrsunfälle im Jahr 2011 auf den Autobahnen im Überwachungsbereich des Polizeipräsidiums Münster, bei denen verloren gegangene Ladung, sowie mangelnde Ladungssicherung ursächlich waren, sind zu viel. Drei Personen wurden bei diesen Unfällen zum Teil schwer verletzt und es entstanden Sachschäden in Höhe von rund 200 000 Euro.

Die Verkehrssicherheitsberatung der Polizei Münster führt am Mittwoch, 2. Mai, 10 bis 18 Uhr, A 1, Raststätte „Münsterland-Ost“ einen Ladungssicherungstag durch.

Richtige Ladungssicherung wird an einem Muster-Auflieger und einem Gliederzug demonstriert. Für Fahrer, Unternehmer und Verantwortliche im Bereich Ladungssicherung werden Ladungssicherungsmaterialien zur Ansicht bereitgehalten und der vorgeschriebene Einsatz erklärt. Aber auch für alle anderen Fragen rund um das Thema „Gewerblicher Güterverkehr“ stehen die Fachleute der Autobahnpolizei Rede und Antwort.

Quelle: Polizei Münster; presseportal.de/polizeipresse

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche