Lkw-Dächer müssen eisfrei sein

Zwei Unfälle durch Eisschollen, die von Lkw-Dächern gegen Pkw-Frontscheiben geprallt waren

eisbrockenWelche Folgen Eisbrocken haben können, die vom Dach eines Lkws fallen, dies wurde jetzt bei zwei Unfällen in Nordrhein-Westfalen deutlich.

So wird eine 44-jährige Frau aus Halle bei Bielefeld diesen Winter so schnell wohl nicht vergessen: als sie mit ihrem Pkw Toyota in Lübbecke in Richtung Minden unterwegs war, krachte ihr plötzlich eine riesige Eisscholle in die Windschutzscheibe.

Ähnlich wie bei einem Verkehrsunfall in Spenge (Kreis Herford), bei dem eine heruntergefallene Eisscholle die Frontscheibe eines Pkws durchschlug und die Insassen verletzte, hatte sich auch hier die Eisplatte vom Dach eines entgegenkommenden Lkws gelöst. Danach prallte sie gegen die Frontscheibe des Toyotas.

In diesem Fall hielt die Frontscheibe der außergewöhnlichen Gewalteinwirkung allerdings nahezu stand – sie riss lediglich. Dennoch bekam die Autofahrerin einen gehörigen Schrecken.

Der Lkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Möglicherweise hat er den Unfall auch gar nicht bemerkt.

Sowohl die 44-Jährige wie auch eine hinter ihr fahrende Unfallzeugin konnten lediglich angeben, dass die Eisscholle von einem großen weißen Lkw heruntergefallen war.

Quelle: Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke, Marienstraße 82, 32425 Minden; presseportal.de/polizeipresse

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Wenn Eisbrocken vom Lkw fallen (Videofilm) . . .

Unfallserie durch Eisplatten vom Lkw-Dach . . .

Winterliches Fahrverhalten bei Eis und Schnee . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche