Themenabend über das Leben von Lkw-Fahrern

Der berufliche Alltag von Truckern wird am heutigen 8. Januar 2011 bei einem Themenabend des Bayerischen Rundfunks beleuchtet

Der Autohof Berg an der A 9 ist ein beliebter Treffpunkt für Trucker und steht auch im Mittelpunkt einer Reportage des Themenabends im Bayerischen Rundfunk am 8. Januar 2011 (Foto: trucker.de)

Der Autohof Berg an der A 9 ist ein beliebter Treffpunkt für Trucker und steht auch im Mittelpunkt einer Reportage des Themenabends im Bayerischen Rundfunk am 8. Januar 2011 (Foto: trucker.de)

Die Berufswelt des Lkw-Fahrers ist vielfältig und aufgrund der umfangreichen Vorschriften und neuen Gesetzgebungen – beispielsweise bezüglich der Ladungssicherung – steten Veränderungen unterworfen. Mit dem Truckerleben befasst sich ein Themenabend des Bayerischen Rundfunks am heutigen Samstag, 8. Januar 2011.

Der Themenabend unter dem Motto  „Mit dem Brummi durch die Nacht“ startet um 20.15 Uhr mit dem Spielfilm „Theo gegen den Rest der Welt“. Danach steht um 22 Uhr ein Dokumentarfilm über Fernfahrer auf dem Programm. In der 90-minütigen Sendung „Heimat für eine Nacht“ wird mit dem Klischee über Fernfahrer gründlich aufgeräumt:

Anstatt über ungehobelte Eigenbrötler zu berichten, bietet die Sendung den Truckern ein Sprachrohr und lässt sie über ihre Wünsche und Sehnsüchte nach Geborgenheit, Liebe und Zuneigung unter den schweren Bedingungen ihres Berufes sprechen. Schauplatz dieser Reportage ist der Autohof Berg an der A 9 in Oberfranken, der den Lkw-Fahrern auf ihrer Durchreise stets ein Stückchen Heimat bietet.

Quelle: trucker.de; Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Straße 30, 81549 München

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Fernfahrerstammtische (Ladungssicherung-ABC) . . .

Fernfahrerstammtisch der deutschen Polizei . . .

Berufskraftfahrer müssen sich weiter qualifizieren . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche